Inhalte der Weiterbildung

In jedem Modul werden sich theoretische und praktische Teile abwechseln, wobei der Schwerpunkt auf dem praktischen Training mit dem eigenen Hund liegt.

Da es sich um eine Weiterbildung handelt, deren Fokus auf der Perfektionierung der eigenen Trainingsfähigkeiten liegt, wird viel praktisches Training stattfinden. Falls kein eigener Hund mitgebracht werden kann, stellen wir nach Absprache auch geeignete Hunde kostenfrei zur Verfügung. 

In den strukturierten und aufeinander aufbauenden theoretischen Teilen werden Ihnen alle Informationen vermittelt, die Sie benötigen, um die praktischen Aufgaben umzusetzen. Die Präsentationen werden Ihnen als Unterlagen zur Verfügung gestellt. Zusätzlich gibt es für jedes Modul vorab ein Webinar, in dem die Theorie zum Modul besprochen wird. So haben Sie in den Modulen selbst schon alle Informationen, die Sie zum Erarbeiten der praktischen Aufgaben benötigen.

Bei der Weiterbildung wird ein besonderer Wert auf den Transfer des Gelernten in den Trainingsalltag gelegt. Daher erhalten Sie zwischen den Modulen individuelle Coachings durch die Referenten, die beim Lösen weiterführender Fragen zur Seite stehen. 

Zusätzlich zu den Referenten unterstützen Sie die Coaches in den praktischen Teilen, dadurch ist nahezu immer eine 1:1 Betreuung gewährleistet. Diese intensive Begleitung stellt sicher, dass Sie ein Maximum an Erkenntnissen mit nach Hause nehmen und optimale Lernerfolge erzielen können. Die Coaches sind selbst sehr fortgeschrittene Trainer, Mitglieder der TOPTrainer Vereinigung oder Absolventen des Trainingsspezialisten. Sie alle stellen ihr gesamtes Wissen und Können zur Verfügung, um Sie zu einem Maximum an Erfolgserlebnissen zu verhelfen.

Es gibt für den Trainingsspezialisten weder eine Eingangs- noch eine Ausgangs-Prüfung, da es unsere Philosophie ist, jeden da abzuholen, wo er gerade steht, und ihn individuell auf seinem Weg zu begleiten und weiter zu bringen.

In Frankfurt gibt es sowohl 2-tägige Module am Wochenende als auch 4-tägige Doppelmodule unter der Woche.
Die Online-Module gehen über insgesamt 4 Vormittage, die sich in der Regel auf 2×2 Vormittage in Folge innerhalb von 2 Wochen aufteilen. Die Online-Module umfassen jeweils vier Vormittage und finden von 09.00 bis 13.30 Uhr statt.
In Österreich und in Norddeutschland finden die Doppelmodule meistens von Donnerstag bis Sonntag statt.
Alle Module können an den verschiedenen Standorten frei gewählt und kombiniert werden, so dass für jeden eine passende Lösung möglich ist.

Basis-Module

Modul I:
Belohnungspunkte und Verstärker
Modul II:
Fehler als Information
Modul III:
Signale und Signaldiskiminierung
Modul IV:
Signalkontrolle
Modul V:
Pläne, Dokumetation und Verhalten verdichten
Modul VI:
Trainingskriterien
Modul VII:
Verhaltensketten
Modul VIII:
Diskriminierungs-Aufgaben
Modul IX:
Trainingssysteme 1
Modul X:
Trainingssysteme 2

Aufbau-Module

Modul XI – XIV:
Vertiefung des Könnens auf höherem Niveau mit komplexen Aufgaben